12 Mai 2018, 25 km Kapitulation-Befreiungs-Spaziergang in Wageningen

Der Spaziergang führt uns heute vorbei an historischen Orten und Gebäuden in und um Wageningen, die während des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Rolle spielten. Zum Beispiel wurde 5 im Hotel De Wereld im Mai auf 1945 gefunden die Kapitulationsdiskussion (Kapiteldiskussion) zwischen den Alliierten und den deutschen Truppen. So laufen wir heute auch auf dem Grebbeberg. Dieser Hügel ist bekannt für die Schlacht am Grebbeberg im Frühjahr von 1940. In den Wäldern fanden heftige Kämpfe drei Tage lang statt.

Aber bevor wir wandern können, muss ich im ansonsten perfekten Wanderwetter erst eine halbe Stunde fahren. Es ist also ziemlich nah heute. Leider wurde das Auto meines Nachbarn letzte Woche auf die ewigen "Jagdfelder" verwiesen, und die Fahrt wurde abwechselnd gemacht. Kein Problem, natürlich fahre ich heute nach Wageningen. Letztes Jahr erinnere ich mich, dass man, wenn man etwas zu früh ist, praktisch vor der Haustür parken kann. Also fahren wir nach 7.00, damit wir eine halbe Stunde später in Wageningen sind. Und ja, ich fahre die Service Road wieder gegenüber dem Hotel Hof van Wageningen und kann das Auto sauber zwischen 2 anderen Autos darin parken.

Als ich rauskomme, kommt ein Freund vorbei und parkt sein Auto ein wenig näher! Wenn ich es so schreibe, scheint es, als würde ich nicht gehen. Das ist natürlich nicht der Fall, aber zu weit gehen ist nicht die Absicht!

Sobald wir im Hotel ankommen, nehmen wir zuerst eine Tasse Kaffee und ich treffe noch mehr Bekannte, die ich grüße. Weil nächste Woche meine eigene Tour Auf dem Programm habe ich die letzte Möglichkeit, Werbematerial zu hinterlassen und deshalb alle meine letzten Flyer auf verschiedene Tische zu legen und hoffe nun, dass es noch spontan Leute gibt Anmeldung.

Kurz nach 8.00 fahren Sie heute zu unserem 25 km. Die ersten paar Kilometer fahren durch Wageningen und führen uns an einigen Denkmälern vorbei. Ich mache verschiedene Fotos. Am '40-' 45-Monument gehen wir voraus, damit wir ein gutes Bild machen können, aber es geht fast schief! Was uns nie passiert, wir gehen einen Meter oder 50 die 40-km-Route und merken schnell, dass wir falsch liegen, weil am Boden angegeben ist, dass wir uns auf der 40-km-Route befinden. Pfff, noch mehr ging heute als die Absicht ist !!!

Danach geht es zügig in Richtung Wageningen und wir gehen über lange Alleen auf das Gelände der Universität Wageningen. Die erste Pause nach 6 km überspringen wir, weil es sehr früh ist, aber das bedeutet, dass wir den nächsten Rest nur auf 14 km haben und wie du mittlerweile weißt ist dies für mich mit dem 13 kg Pack wirklich das Limit. Aber weil ich die letzten Reisen 1e immer um diesen Punkt habe, ist dies wieder ein Training geworden und es wird immer weniger schwer, dass der 1e Rest etwas weiter ist als geplant. In der Zwischenzeit gehen wir in Richtung Bennekom und Wageningen-Hoog und wir sind von Bas und Melissa begleitet worden. Sie gingen zuerst hinter uns her und nachdem wir ein paar Fotos vor uns gemacht hatten und wir die Geschichte hören, erzählt Melissa Bas von den Do's und Don'ts der 1e 4 Tage, die Bas laufen wird. Melissa ist ihn mehrmals gelaufen und gibt ihm ein paar Tipps. Wir mischen die Geschichte sorgfältig zusammen und gehen gemeinsam viel weiter. Ich gebe auch ein paar Tipps, aber sage auch, dass es wichtig ist, alles zu genießen, was du erfahren wirst. Natürlich habe ich Michel schon davon erzählt und er kennt meine Geschichte schon.

Zum Beispiel laufen wir über 1 1 / 2 Stunden, bis wir 1e auf 14 km erreichen. Ich nehme eine gute Tasse Spargelsuppe und Michel bekommt einen schönen Sandwichball. Bas und Melissa sitzen an einem anderen Tisch. Immer mehr Menschen schließen sich unserem Tisch an. 2 Damen sitzen neben uns und natürlich reden wir auch mit ihnen. Mein Rucksack mit den Flaggen ist natürlich ein leichtes Objekt, über das man eine Frage stellen kann und das Eis ist schnell kaputt. Ria stellt auch eine Frage zu der Flasche Liqor 43, aus der sie den Engpass sieht, der gerade aus meinem Staufach für die Wasserflaschen herausragt. Ich schaue auf meine Uhr und sehe, dass der 10.45 du bist. Eigentlich ein bisschen zu früh für die bekannte 11-Stunde, aber weil wir sonst schnell aufhören müssen, sage ich Michel, dass wir es jetzt genauso gut können. Ich hole die Flasche ab und biete Ria und Sonja auch einen Drink an. Es ist nur ein kleines Schnapsglas, in das 4 cl eindringt, also ist das nicht so schlimm. In diesem Moment sitzt Hennie Berendsen neben uns und das ist ein glücklicher Zufall, denn jetzt kann er die "wahre" Geschichte hinter dieser 11-Stunde erzählen. Es folgt eine schöne Anekdote über den deutsch-französischen Krieg von 1870. Die Franzosen auf der einen Seite und eine Koalition unter der Führung vonPreußenvon derNorddeutsche Ligaund eine Anzahl süddeutscher Königreiche auf der anderen. An einem Punkt war das Getränk den Franzosen überlassen (oder war es umgekehrt?) Und wurde auf der anderen Seite abgeholt. Eine nette Geschichte, aber am Ende bedeutet es, dass mit dieser 11-Stunde unsere Kampftruppen im Ausland sind und die gefallenen Größen ehren wollen !! Und genau das tun wir, besonders an einem Tag wie heute in der Kapitulationstour mit einem gewissen Stolz. Wenn wir nach einer Viertelstunde weitergehen, kommen Ria und Sonja zu uns.

Wir gehen an Renkum vorbei Weingut "Oranje Nassau's Oord". Dieses Anwesen hat auch eine reiche Geschichte und ist lesenswert. Durch dieses Anwesen erreichen wir die Provinzstraße N225 zwischen Wageningen und Renkum. Wir überqueren und laufen entlang einer Moräne entlang des Rheins. Hier haben wir einen Blick auf den Süden in Richtung Randwijk und Dodewaard und Sie können deutlich sehen, dass dies ein wichtiger Punkt ist, um einen Überblick über die Umgebung zu haben, wenn Sie sich im Krieg befinden. Wir gehen vorbei am Frieden im Fletcher Hotel de Wageningse Berg und gelangen zum Schönen Belmonte Arboretum. Eine Fülle von Pflanzen und Sträuchern, die in voller Blüte stehen. Wenn Sie Zeit haben, und Sie es lieben, ist es sicher einmal wert, ruhig durch es zu gehen. Wir haben jetzt keine Zeit mehr lange darüber nachzudenken, und schon gar nicht, weil Ria viel drin hat und wir gut durchkommen. Wie schon im letzten Jahr werden wir wieder kurz durch die Auen geschickt. Ich finde das gerade jetzt in der Phase des Trainings, in der ich sitze, nicht die ideale Oberfläche zum Überlaufen. Sie bekommen auch Schmerzen von Ihrem Hals, weil Sie ständig auf den Boden schauen, aber nicht in einer Grube oder fast unsichtbaren Kaninchenloch zu treten. Aber zum Glück dauert das nur ein bisschen mehr als 2 Kilometer und wir erreichen meinen so "verehrten" Asphalt.

Natürlich werde ich ein Foto davon machen Hotel de Wereld wo die Freiheit unseres Landes versiegelt ist. Heute war ein wunderbarer Tag zum Wandern, von dem man nicht genug haben kann. Sie können das für mich kopieren und einfügen für den Rest des Jahres, würde ich sagen. Weil wir zusammen mit Ria und Sonja die letzten 11 Kilometer zurückgelegt haben, machen wir eine schöne Frisje auf der Terrasse. Oh ja, ich möchte Annette für die ausgezeichnete Gastfreundschaft und die köstlichen Bananen danken, die sie versucht, dem Mann zu bringen. Aber ob diese Banane jemals richtig werden will? Vielleicht eine Fortsetzung zu diesem Artikel nächstes Jahr!

Ich nehme das letzte Foto des unschuldigsten Blicks, den ich heute gesehen habe. Da ich kein Hundekenner bin, habe ich den Namen dieses Hundes mit den zwei verschiedenen Augenfarben vergessen, aber Ria kann mir nächste Woche auf meiner Reise auf 1e den Tag von Pfingsten erzählen. Ich werde die Informationen unten posten, damit Sie nicht suchen müssen.

Die Wanderung findet in der wunderschönen Umgebung der Hügel und Wälder von Maarn / Doorn und Maarsbergen statt.

Datum: Sun 20 Mai 2018
Startort: ​​Restaurant La Place Maarsbergen, Woudenbergseweg 44a, 3953 MH Maarsbergen
Entfernung: 30 km oder 20 km (für 20 km retour service € 2, - pp)
Startzeit: 8.00u - 8.30u
Route wurde eingeklemmt

Kosten: € 10, - (Dieser Betrag geht ausschließlich an karitative Einrichtungen für Muskeln)

Sie können sich bei der Veranstaltung auf Facebook anmelden (Startstatus) oder eine Nachricht unterschreiben, dass Sie kommen. Das ist für mich nützlich für die Planung, aber wenn Sie sich in letzter Minute entscheiden, sind Sie natürlich auch willkommen.

Klicken HIER für alle Fotos

2 Gedanken zu "12 Mai 2018, 25 km Kapitulation-Befreiungs-Spaziergang in Wageningen"

  1. Schöner Hund sagen! Netter Bericht, aber zwei Sprachfehler. Es ist: ich fahre ohne dt. Bis nächste Woche!

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *