Pegasus Wekerom / Ede 30 km, 28 Oktober 2017

Nach der Schlacht von Arnheim im Herbst über 1944 6000 britische Soldaten am Nordufer des Rheins war in feindlichen Gebiet stecken. Vielen dieser Soldaten gelang es mit Hilfe des Widerstands auf und um die Veluwe sich zu verstecken. Schließlich wurde der Plan geschaffen, die untergetauchten Soldaten bei zwei nächtlichen Operationen über den Rhein in befreites Gebiet zu evakuieren. Operation Pegasus 1, eine gefährliche Reise um Ede, fand in der Nacht vom Oktober 22 zu 23 1944.

Historische Armeefahrzeuge

Die Pegasus-Wanderung findet am selben Tag statt und führt die Teilnehmer entlang von Abschnitten der ursprünglichen Route. Sie gehen von Wekerom nach Renkum, um den Endpunkt über Wageningen, Bennekom und die Ede-Wälder zu erreichen. Das Ziel ist nicht der Ausgangspunkt, sondern die Kirche der evangelischen Gemeinde „de Schuilplaats“ (früher im Hotel de Bosrand) in Ede. Sie werden dann in originalen Armeefahrzeugen des Zweiten Weltkriegs zum Ausgangspunkt der Tour gebracht.