Führung der Pfingst Tour 2018, 28 Januar 2018

Gebrochene Bäume. Als Spiele. Das ist, was wir heute 28 Januar 2018 in den Wäldern und Hügeln rund um Maarn und Doorn angetroffen haben. Die Überreste des 2e Januarsturms von 2018, dass viele alte und kranke Bäume zu sehr wurden.

Heute bin ich wieder mit Michel unterwegs, mein Nachbar. Ich wollte ihm die Route meiner Reise für 20 May 2018 zeigen. Wir waren schon eine Strecke von 30 km um Rhenen herum gegangen, aber ich war noch nicht ganz überzeugt. Deshalb tauchte ich hinter den PC zurück und richtete eine Route in distancemeten.nl um Doorn und Maarn ein. Wenn Sie neugierig sind, wie diese Route aussieht, klicken Sie auf HIER.

Michel kommt zur vereinbarten Zeit mit seinem Auto zum Fahren an. Ich trete ein und erinnere mich, dass ich Minuten später im Restaurant La Place in Maarsbergen, dem Ausgangspunkt, anfahre. Es ist etwas nach 8.00u, also ist er schon offen, aber wir fangen sofort an. Weil ich diese Strecke auch auf dem 5 November zusammen mit Ineke gefahren bin, ist das für mich kein unbekannter Weg. Deshalb habe ich mich entschieden, die Route nicht auf dem GPS, sondern auf der Karte zu gehen! So kann ich gut üben, wenn ich während meiner 1000km Tour im Juni / Juli auf meiner Karte laufen muss.

Also hatte ich die Strecke schon vorher als pdf-Datei erstellt und auf meinem Handy gespeichert. Ich habe Ihnen bereits gezeigt, wie Sie eine solche Offline-Route in einem erstellen können VIDEO.

Wir merken bald, dass der Wald wegen des Sturms von mehr als 1 Woche noch eine große Verwüstung ist. Das bedeutet, dass wir nicht mit hoher Geschwindigkeit laufen können, weil wir regelmäßig um die Äste herumlaufen müssen, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Auch der Regen der vergangenen Zeit hat es an einigen Stellen ziemlich rutschig gemacht. Aber weil wir heute sowieso keinen Termin haben, ist es egal wie lange wir machen.

Ich habe ein paar schöne Plätze in die Route aufgenommen. Michel zeigt auch nach ein paar Kilometern, dass dies eine schöne Route für die Pfingsttour ist. Und angesichts des zentralen und leicht erreichbaren Startpunktes am La Place Maarsbergen entlang der A12 Autobahn hoffe ich auf viele Teilnehmer.

Unter anderem führen wir unter den Fliesen entlang der „Doornse Loch“ Wachturm „Cape“, der Steinbruch bei Maarn entlang A12, die „Henschotermeer“ und natürlich die 2 Rest Schachzug 10km im Chalet St. Helen Hill und nach 19,5km Pub " ". Hier besteht auch die Möglichkeit, gegen Zahlung von 2 Euro abgeholt zu werden, so dass Personen, die eine Reise von 30 km finden, eine kürzere Strecke laufen können.

Nach 9 km erreichen wir den Wachturm und unter der Leitung unseres Puffings und Unterstützung kommen wir hoch und wir haben immer noch eine schöne Aussicht, obwohl die Sicht nicht so gut ist. Wir können noch den Kirchturm in Amersfoort, die Onze Lieve Vrouwetoren, beobachten. Das ist bald 10 á 15 km von hier entfernt. Ich bin glücklich mit meiner neuen Fotokamera, die das viel besser auf dem empfindlichen Teller bringt als mein Handy! Siehe HIER der Aufstieg des Turms!

Kurz darauf erreichen wir unsere Ruhe. Chalet St. Helena Hügel. Hier können wir die Ruhe auf der obersten Etage mit einer schönen Aussicht genießen. Ein anderer Wanderer lässt sofort meinen großen vollen Rucksack fallen. Und natürlich werde ich diese Gelegenheit nicht verstreichen lassen, um mir von meinem Rundgang durch 1000km und meiner verbundenen Wohltätigkeitsorganisation zu erzählen MuskelnFür Muskeln.

Ich spreche auch mit dem Besitzer oder Manager und erzähle ihm von meinem Pfingstspaziergang und dass ich mit einer guten Anzahl von Wanderern hierher komme. Er fragt immer noch, ob sie nur etwas trinken. Ich antworte, dass einige Leute auch einen schönen Kuchen nehmen werden, aber er war nicht sehr enthusiastisch. Aber ich durfte eine E-Mail senden und sie würden dies am Pfingsttag auf 1e berücksichtigen.

Nachdem wir unsere Reise wieder aufgenommen haben, haben wir unser berühmtes Getränk zu 11-Stunden genommen und einer viel zu fetten Katze, die sein Mc Donalds-Essen verteidigt hat, trotzt.Unter den Pfannen ". Ich war schon einige Male hier und hier ist es schön zu bleiben. Ein wenig versteckt im Wald ist dieses nette Lokal. Wieder erzähle ich von meiner Pfingsttour, aber hier waren sie viel enthusiastischer und das Datum wurde direkt im Terminkalender notiert. Ich könnte später die genaue Anzahl der Wanderer weitergeben. Schau, das ist ein netter Service! Das Sandwich und die Suppe schmeckte köstlich.

Von diesem Zeitpunkt an besteht während der Tour die Möglichkeit, dass man abgeholt und zum Startpunkt am La Place Maarsbergen für eine Zahlung von 2 Euro zurückgebracht werden kann.

Die letzten 10-Kilometer fahren wir natürlich weiter. Sicherlich, weil 2 schöne Stellen machen muss, die Sandausgrabung in Maarn "Die Zanderij" und das "Henschotermeer". Die erste erreichen wir über eine steile Treppe hinunter. Den Informationen zufolge sollte es hier auch viele Ringschlangen geben, die wir aber nicht gesehen haben. Endlich erreichen wir den Henschotermeer. Hier sind die Parkplätze voller gefällter Bäume. Ich nehme alle "Opfer" des Sturms an. Ich setze mich auf eine Bank und möchte meine Drohne für ein schönes Foto von oben verlassen. Leider ist es nicht möglich, eine Verbindung zu meiner Drohne und meinem Mobiltelefon herzustellen. Nach einigen Fehlversuchen gebe ich nach 15-Minuten Mut. Ich suche bald nach einem anderen Exemplar und ich habe schon etwas vor. Von hier sind es nur noch ein Kilometer oder 3 á 4. Und weil wir keinen Wald mehr bekommen, sondern nur noch Asphalt und einen Weg über ein Golfplatzstück, können wir weiter und weiter gehen. Nach der 7-Stunde sind wir zurück und schauen auf einen erfolgreichen Tag.

Ich hoffe, dass viele Leser sind begeistert und 20 Mai 1e Pfingsten, registrieren und erhalten auf dieser Reise berichten, dass der Erlös für den größten Teil Muskeln für Muskeln für wohltätige Zwecke geht! Willst du beitreten? Schau auf meine Facebook Seite "Muskeln unterwegs" bei der Veranstaltung oder bei Maßnahmen auf dieser Website

Möchten Sie alle Fotos anzeigen? Dann klicken Sie auf HIER!

4 Gedanken zu "Vorläufige Pfingst Tour 2018, 28 Januar 2018"

  1. Hey Andre, ich weiß, es ist ein schöner Weg, in Gedanken war ich dort. Hattest du viele Probleme mit den umgefallenen Bäumen und war die Route noch richtig? Ich werde bei der 20e dabei sein! Hans wahrscheinlich auch, um mich abzusetzen und abzuholen und vielleicht sehen wir ihn an den Rastplätzen. Aber das sehen wir bis dahin.
    Grüße und bis bald!

    1. Hallo Ineke,

      Es gab viele Bäume und Zweige auf der Route. Ich habe nur die Route zu den Kasernen der Marines angepasst, damit wir nicht durch diesen undurchdringlichen Wald gehen müssen. Am Ende auch eine kleine Anpassung am Golfplatz. Vereinbaren Sie jetzt mit den Ruhepunkten über mögliches Sponsoring und mit dem örtlichen Supermarkt etwas Leckeres auf dem Weg.

    1. Sicherlich schöne Route mit viel Abwechslung. Aber auch viel Wald und diejenigen, die mich ein bisschen besser kennen, sind so besonders wie eifriger "Asphalt".

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Sehen Sie, wie Ihre Antwortdaten verarbeitet werden.